Ungarn kauft russisches Corona-Vakzin „Sputnik V“

Ungarn kauft als erstes Land der EU den russischen Corona-Impfstoff „Sputnik V“, obwohl dieser in der Europäischen Union bis dato keine Zulassung hat. Sein Land erhalte zwei Millionen Dosen in drei Tranchen, teilte der ungarische Außenminister Peter Szijjarto am Freitag nach der Vertragsunterzeichnung und Gesprächen mit seinem Kollegen Sergej Lawrow in Moskau mit.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.