Ungarn: Keine Lockerung wegen dramatischer Zahlen

Angesichts der dramatischen Fallzahlen in der dritten Corona-Welle gebe es keine Möglichkeit für Lockerungen, das hat der ungarische Premier Viktor Orban am Freitag im staatlichen Rundfunk erklärt. Der Lockdown werde bestehen bleiben. In einer Woche soll erneut beraten werden, auch über eventuelle Sondermaßnahmen zum Osterfest.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.