UNO fordert Stopp von Waffenlieferungen an Myanmar

Die UNO-Vollversammlung hat einen Stopp der Waffenlieferungen an Myanmar gefordert. 119 Länder verabschiedeten am Freitag eine nicht bindende Resolution, die den Militärputsch in dem südostasiatischen Land verurteilt und alle Mitgliedstaaten auffordert, Waffenlieferungen nach Myanmar zu verhindern. Weißrussland stimmte gegen die Resolution. 36 weitere Länder enthielten sich der Stimme, darunter auch Myanmars wichtigster Unterstützer China.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.