Unter Bayern: Kindheit auf dem Land stählt

Friseurtermine könnten sich zur heißesten Dealerware des Landes entwickeln, dürften die Friseure bloß ihr Handwerk ausüben. Aber nein, nicht mal heimlich dürfen zurzeit Haare geschnitten werden. Das steht besser durch, wer schon früh mit den Auswüchsen einer Art dörflichen Wellness konfrontiert war

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.