Unter Corona-Verdacht: Apotheker Opfer von Intrige

Corona-Sünder oder das Opfer einer Corona-Intrige? Diese Frage musste Richterin Petra Fahrenberger in Linz klären. Angeklagt war ein Apotheker: Er habe trotz Corona-Erkrankung in der Apotheke Dienst versehen. Die Anschuldigungen eines Ex-Mitarbeiters konnten nicht bewiesen werden: Freispruch!

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.