Valleu: Steile Wege in die Abgeschiedenheit

Valleu war einst Wohnort für rund 70 Menschen. Mühsam war das Bewirtschaften der steilen Berghänge. Heute kann man noch bis zur Kapelle wandern, die dem Hirtenpatron Wendelin geweiht ist.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.