Verabschiedung eines Kollegen mit Blaulichtkonvoi sorgt für interne Ermittlungen

Eine nicht genehmigte Kolonnenfahrt mit Polizeifahrzeugen führt zu internen Ermittlungen bei der Kölner Polizei. (Symbolbild)

Mit 17 Motorrädern, einem Sonderfahrzeug der Spezialeinheiten und einem Wasserwerfer haben Kölner Polizisten einen Kollegen in den Ruhestand verabschiedet. Genehmigt war das nicht.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.