Verbotene Tellereisen in Fischzuchtanlage gefunden

Die Tierschutzorganisation Pfotenhilfe hat Alarm geschlagen, weil Spaziergänger sogenannte Tellereisen - seit 1995 in der gesamten EU verbotene Fallen - in Pöndorf (Bezirk Vöcklabruck) entdeckt haben. Die Fallen in einer Fischzuchtanlage waren scharf gestellt und mit Fischen als Köder bestückt. Die Tierschützer gehen davon aus, dass es die Täter auf die streng geschützten Fischotter abgesehen hatten.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.