Verhetzung: Martin Rutter in Klagenfurt verurteilt

Der frühere Kärntner Landtagsabgeordnete Martin Rutter, der erst kürzlich bei einer Großdemo in Wien als Anti-Corona-Aktivist dabei war - und festgenommen wurde -, ist am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt von Richterin Sabine Roßmann wegen Verhetzung schuldig gesprochen worden. Der 38-Jährige bestritt jegliche Schuld, seine Aussagen hätten sich ausschließlich gegen Pädophile gerichtet. Er wurde nicht rechtskräftig zu vier Monaten bedingt und einer Geldstrafe verurteilt.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.