Verspäteter Schulstart mit großem Fragezeichen

Die Schulen werden immer mehr zum großen Reibungspunkt in den laufend geänderten Corona-Maßnahmen: Ab 25. Jänner und damit eine Woche später als ursprünglich geplant sollen die Schüler in Österreich wieder vom Fernunterricht in die Klassenzimmer wechseln - allerdings nur im Schichtbetrieb, wie Bildungsminister Heinz Faßmann am Mittwoch den neuen Schulstart darlegte. Die Reaktionen auf die weiteren Einschränkungen fielen mehrheitlich kritisch aus.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.