Vier Männer wegen Bombenanschlags auf Deutsche in Istanbul verurteilt

Januar 2016: Tage nach dem Anschlag bewachen Polizisten das Gelände rings um die Blaue Moschee in Istanbul.

Vor fünf Jahren hatte ein Selbstmordattentäter sich in einer Reisegruppe vor der Blauen Moschee in die Luft gesprengt. Er tötete zwölf Deutsche. Nun ergingen die Urteile.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.