Vierschanzentournee: Geigers Blackout am „Schicksalsberg“

Bedient: Karl Geiger in Innsbruck

Vor dem dritten Springen in Innsbruck gilt Karl Geiger noch als einer der Favoriten auf den Gesamtsieg. Doch dann missrät der erste Sprung des Deutschen völlig. Die Führung übernimmt der Pole Kamil Stoch.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.