Virologe Krammer skeptisch zu verzögerter zweiter Dosis

Impft man, wie aktuell vor allem in Großbritannien breiter diskutiert, möglichst viele Menschen rasch ein Mal und verschiebt dafür die zweite Gabe weiter nach hinten, könne das theoretisch sogar die Verbreitung neuer Virusvarianten begünstigen, so Experte Florian Krammer.

...weiterlesen auf Kleinezeitung.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.