VMware warnt vor kritischer Remote-Code Sicherheitslücke in vCenter

VMware fordert Administratoren auf, die vCenter-Server-Versionen 6.5, 6.7 und 7.0 sofort zu aktualisieren, nachdem zwei Sicherheitslücken gemeldet wurden. Wenn ein Angreifer auf Port 443 zugreift, kann er dank einer Sicherheitslücke in vCenter beliebigen Code auf dem Host-Betriebssystem ausführen.

...weiterlesen auf ZDNet.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.