„Völlig unvertretbar, noch einmal bis zu 10.000 sterben zu lassen“

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach fordert einen harten Lockdown bis Mitte April – und bringt auch Ausgangssperren ins Spiel. Er warnt vor volllaufenden Intensivstationen und tausenden Sterbefällen. Den Unternehmen droht er mit einer neuen Verpflichtung.

...weiterlesen auf Welt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.