Wahlreform in Hongkong: Chinas Volkskongress stimmt gegen Demokratie

Chinas Präsident Xi Jinping (vorne, Mitte) neben ranghohen Beamten während der Eröffnungssitzung der Jahrestagung des Volkskongresses in der Großen Halle des Volkes am 4. März

Das chinesische Scheinparlament hat Hongkongs Verfassung geändert. Für politische Ämter sollen sich künftig nur noch „Patrioten“ bewerben dürfen. Das prodemokratische Lager kann sich nicht wehren.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.