Was hat Russland damit zu tun?: Pipeline-Hacker: Uns geht es um Geld

Die Hackergruppe "Darkside" gibt an, hinter der Sabotage einer US-Pipeline an der Golfküste zu stecken. Politisch motiviert und von der russischen Regierung gesteuert sein wollen die Kriminelle allerdings nicht: "Unser Ziel ist, Geld zu machen", lassen sie verlauten.

...weiterlesen auf n-tv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.