Was Soziologen zur Bewältigung der Corona-Krise beitragen könnte

Der Politiker und der Virologe: Im Jahr 2020 ein verbreitetes Bild. Doch auch Sozialwissenschaftler wollen ihren Beitrag zur Krisenbewältigung leisten.

Wenn es darum geht, wie der Pandemie zu begegnen wäre, wird wissenschaftliches Expertentum als höchste Instanz beschworen. Die unterschiedlichen Disziplinen weisen aber unterschiedliche Wege. Ein Gastbeitrag.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.