Wetter: »Welle, Lage, Schutzmaßnahmen« – so wird das Winterwetter sprachlich dramatisiert

Die Pandemie verändert die Art, wie wir über das Wetter reden, sagt Sprachforscher Joachim Scharloth. Im Interview erklärt er außerdem, warum kriegerische Wörter seit Jahren Einzug halten.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.