WHO-Expertenteam durfte verspätet in Wuhan landen

Sie mussten mehrere Tage warten, nun können sie endlich ihre Arbeit beginnen: Das Expertenteam der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kann sich nun auf die Suche nach den Ursprüngen des neuartigen Coronavirus machen, sie durften am Donnerstag landen. Nicht das einzige Thema, mit dem sich die WHO derzeit befasst: Auch die neue, ansteckendere Mutation beschäftigt aktuell die Organisation.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.