“Wie bei einem Rachefeldzug”: Ernst August drohen bis zu drei Jahre Haft

Die Richterin spricht ihn lediglich mit "Herr Hannover" an - Adelstitel sind in Österreich verboten. Trotzdem ist es kein Geringerer als Welfenprinz Ernst August, dem in Wels der Prozess gemacht wird. Vorgeworfen wird ihm unter anderem Widerstand gegen die Staatsgewalt, Körperverletzung und Nötigung.

...weiterlesen auf n-tv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.