Wienerin (19) wurde am Berg plötzlich bewusstlos

Dramatische Minuten für eine Pfadfindergruppe am Pfingstmontag in der Obersteiermark: Im Bereich des Dreimarkstein brach eine 19-jährige Wienerin plötzlich bewusstlos zusammen. Die anderen Gruppenmitglieder führten die Erstversorgung durch und verständigten die Einsatzkräfte. Zufällig fanden sich ein Alpinpolizist und Bergretter in der Nähe. Die junge Frau wurde mittels Hubschrauber ins Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.