„Wir haben ein Jahrhundertproblem in ein Jahr gequetscht“

Nach der erneuten Freigabe des AstraZeneca-Impfstoffs durch die Arzneiaufsicht EMA sieht sich Klaus Hinterding, deutscher Vizechef des Unternehmens, bestätigt. Einen Vorgang wie das zeitweise Aussetzen der Impfungen habe er „in 20 Jahren Berufslaufbahn noch nie erlebt“.

...weiterlesen auf Welt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.