Wurde kranker Hund kaltblütig erschossen?

Das mysteriöse Verschwinden ihres Hundes bei einem Almausflug lässt eine Tirolerin aus dem Unterland nicht auf sich sitzen: Nachdem sie den ganzen Dezember nach ihrem Tier gesucht und Indizien sichergestellt hat, ist sie sich sicher: Ein Jäger habe das kranke Tier kaltblütig erschossen und dann mit dem Auto abtransportiert.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.