„Zahlreiche Verletzte“: 75 Festnahmen bei Union-Spiel in Rotterdam

Die 1:3-Niederlage bei Feyenoord Rotterdam rückt für die Fans des 1. FC Union Berlin in den Hintergrund. Zu dramatisch sind die Bilder vom Einlass und die Berichte eines laut Klub "katastrophalen" Einsatzes der niederländischen Polizei. Für 75 Personen endet der Abend in Gewahrsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.