Zeugenaussage zum Tiergartenmord: Erhielt Mörder falsche Identität vom Kreml?

Der Zeuge bleibt anonym, weder Name noch Alter oder Wohnort werden genannt. Seine Aussage im Prozess um den Mord im Tiergarten in Berlin aber ist brisant. Dem Journalisten zufolge verschaffte der russische Staat jenem Mann falsche Papiere, der dann einen 40-Jährigen erschoss.

...weiterlesen auf n-tv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.