Zukunft des Medienkonzerns: Der mächtige Kallen und die zurückhaltenden Burda-Kinder

Schulter an Schulter: Hubert Burda (links) und Paul-Bernhard Kallen im Februar vergangenen Jahres

Bunte, Superillu, Focus: Burda ist bekannt für seine bunten Blätter. Doch über den künftigen Erfolg wird das profitable Digitalgeschäft entscheiden, bei dem es längst nicht mehr nur um „lausige Pennys“ geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.