Zur Bedeutung der Kirchen: Wegweiser zu den Quellen der Resilienz

Ein Ministrant bei seinen Pflichten in Pandemiezeiten

Angesichts des tausendfachen Sterbens seien die Kirchen überflüssig geworden – befand vor kurzem der evangelische Theologe Gerhard Wegner in der F.A.Z. Mitnichten! Ein Gastbeitrag zur Entgegnung.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.