Zwillinge nacheinander am Coronavirus gestorben

Die norditalienische Stadt Asti in der Region Piemont trauert um Zwillingsbrüder, die wenige Tage nacheinander am Coronavirus gestorben sind. Die beiden 66-Jährigen, Bruno und Gianni Bugnano, waren sehr miteinander verbunden. Sie lebten zusammen und hatten jahrelang im selben Unternehmen gearbeitet, bevor sie in Pension gingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.